London Calling

Hey Girls,

bei mir hieß es die Woche „it’s London Time“, auf ging es in die hippe Metropole London zum Christmas Shopping.
Um 3 Uhr morgens hieß es für meine Freundin und mich aufstehen und ab ging es schon zum Flughafen nach Köln Bonn, da wir mit der ersten Maschine um 6.45 zum Londoner Flughafen mit Ryan Air nach Stansted flogen.

Ich kann euch nur empfehlen mit dem Bus oder der Bahn vom Flughafen aus in die Stadt zu fahren.
In 50 min. waren wir für nur 9 Pfund am Liverpooler HBf.
Von da aus dauerte es nur noch 5 min. mit der U-Bahn zu unserer sehr gemütlichen Unterkunft  The Z Hotel
Ein Tagesticket mit der Bahn liegt in der Zone 1 und 2 (wo sich alles für uns Touris abspielt=)) bei 12 Pfund.
Für Hotel und den Flug zahlten wir 199 Euro für 3 Tage, ich denke da kann man wirklich nichts sagen für eine Metropole wie London.

Ich kann euch das süße Hotel in dem angesagtem Stadtteil Shoreditch nur ans Herz legen, denn es war wirklich sehr gepflegt, modern und super Zenral.

Camden Market

Am Sonntag früh ging es dann direkt nach Camden Town, wo eins der größten Märkte Londons liegt und hier trafen wir noch zwei unserer Freundinnen.
Camden Market ist ein riesen Markt der jedes Herz höher schlagen lässt. Vor Ort findet ihr tollen Schmuck von jung Designer, Vintage oder Bohemian Souvenirs.
Ihr hättet das Essen in dem Food Area Bereich sehen sollen, ein absoluter Gaumenschmaus=)
Bei eurem nächsten London Trip ist dies definitiv eine Reise wert.

Café Ladurée

Das Cafe Laduree Covent Garden, ist ein bezauberndes kleines Café in dem man super gut Frühstücken kann aber auch kleine Cupcakes oder Macarons genießen kann.
Neben dem puppenhaften Pariser Flair im Innern des Cafés gibt es eine kleine Sonnenterasse, auf der man im Sommer eine schöne Aussicht auf den Platz Covent Garden hat. Für die Süßen von euch ist es definitv ein besonderen Ort um einmal vorbei zuschauen.=)

Oxford Street & Picadilly Circus

Was natürlich niemals bei einem London Trip fehlen darf ist der Gang vom aufregenden „Picadilly Circus“ bis hin zur beeindruckenden Einkaufstraße der „Oxford Street“.
Ich kann euch nur sagen, dass es ein super toller Shopping-Trip war und unsere Geldbörsen glühten.

Der Gang von dem gigantischen Kaufhaus „Selfridges“ zu „Victoria Secret“ bis hin zu „Harrods“ und „Topshop“ ist meiner Meinung nach ein muss!=)


Die komplette Oxfrord Street war geschmückt und ich fühlte mich wie in einem Weihnachtstraum.
Das Einizige was uns etwas von unserem Shoppinrausch abhielt, waren die gesalzenen Preise, denn der Pfundkurs im Gegensatz zum Euro ist leider nicht so prickelnd.

Trotzdem würde ich immer wieder gerne nach London zurückkehren, um einen fabelhaften Sightseeing und Shoppingtrip zu erleben und eine tolle Zeit mit Freunden zu haben.

Thanks London for having me!=)

 

 

Continue Reading

Rü meets Blogger

Manouc Germay

Hallo meine Lieben,

vor Kurzem fand in Essen Rüttenscheid das Blogger Event „Rü meets Blogger“ statt.
Das Event wurde von der lieben Kati Bonmann von  Manouc Germany
ins Leben gerufen und hat die Blogger Welt um ein beeindruckendes Event bereichert.

Es gab viele tolle Labels zu entdecken wie z.B. www.junejewellery.com die wirklich süßen Schmuck haben oder das Label „For your Eyes only“ die super coole Hemden und Jacken mit tollen Prints designen.

Außerdem konnte man sich noch einmal schön aufhübschen lassen durch Hair & Make-up Artists vor Ort und dabei ein prickelndes Glas Sekt genießen =)
Für alle die eher auf was Erfrischendes ohne Alkohol stehen, gab es natürlich auch leckere Kaltgetränke wie z.B. die verschiedenen farbenfrohen Sorten von Vitamin Water http://vitaminwater.com/
Ru MeetsBlogge

Doch eins darf man natürlich nicht vergessen und das sind die wunderschönen handgearbeiteten Körbe von Manouc. Sie sind perfekt für jeden Sommerurlaub geeignet und  dürfen als Sommer-Accessoire in keinem Gepäck mehr fehlen =)
Ich freue mich schon riesig darauf, meinen mit Initialen verzierten VA-Korb als perfekten Strandbegleiter mit in den nächsten Urlaub zu nehmen.

Es war im Ganzen ein super schöner Tag und ich habe mich sehr gefreut einige Blogger Kolleginnen zu treffen und mich an dem Tag bei einem Sekt und einem Burger von Tofino auszutauschen und den Tag zu genießen.

 

Bis bald

Eure Verena

 

Continue Reading

Shades of Grey

Processed with VSCOcam with m3 preset
Watch: Cluse

Cozy Times

Man guckt raus und es ist einfach nur kalt und ungemütlich…mein erster Gedanke morgens vor meinem Kleiderschrank ist „Ohje was soll ich heute nur anziehen?“

Ich weiß nicht wie es euch geht, doch ich finde es super schwierig zu dem Wetter immer was zu finden womit man sich wohlfühlt und sich selbst in seinem Stil ausdrücken kann.

 

Mein absolutes Fave sind momentan Lederhosen in ganz vielen verschiedenen Farbvarianten.
Egal ob ein lässiger Oversize Pullover oder in diesem Fall mit einem etwas eleganterem Oberteil kombiniert – man sieht einfach für jeden Anlass top gestylt aus.
Ihr bekommt sie bei ZARA, Mango, Asos etc. Die meisten Schmuckstücke habe ich immer von ZARA, ich bin einfach in love mit dieser Firma und finde es toll wie nah sie immer am Trend sind.
Gerne trage ich auch zu den Hosen Stan Smith Sneaker oder aber auch wie auf den Bildern coole Flats.
Natürlich nur, falls es das momentane Wetter zu lässt. =)
Wie ich finde sind in diesem Fall keine Grenzen gesetzt und man kann sich vollkommen austoben.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen!

Eure Verena

Continue Reading

México Playa del Carmen

Viva la México

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich riesig euch heute aus meinem Mexico Urlaub zu berichten, denn dies ist mein erster Post auf meinem neuen Blog. Für alle die gerne reisen und sich gerne 10std. in den Flieger setzen um an einem wunderschönen Ort zu sein, kann ich México nur empfehlen.

 

 

Die Halbinsel Yucatan

bietet unglaubliche und vor allem ungefährliche Orte. Viele haben großen Respekt vor México, da es im TV immer sehr negativ dargestellt wird. Doch das Ganze spielt sich km weit weg ab, denn die Halbinsel Yucatan ist sehr touristisch ausgelegt.

Wir waren in dem Hotel Tucan in Playa del Carmen.

Das Hotel ist ein 5 Sterne Resort und es fehlt wirklich an nichts.

  • Sport
  • Wellness
  • Entertainment
  • Strand
  • Pool
  • Sauberkeit
  • Lage etc.

Ich kann es euch wirklich nur empfehlen, wenn ihr einen spektakulären Urlaub erleben möchtet. Das Hotel ist gerade mal 10 min. mit dem Taxi von der City entfernt, wo ihr ausgiebig shoppen (Zara, Mango, Victoria`s Secret, Forever21 etc.) und viele Souvenirs für eure Liebsten kaufen könnt. Außerdem ist es einfach toll, in der dortigen 5th Avenue (ja sie heißt wirklich so ;-)) den urmexikanischen Flair zu erleben, wenn man erstmal an den futuristisch modernen neuen Shopping-Gebäuden vorbei geschlendert ist. Es gibt eine Menge liebevoll und bunt gestaltete Café’s und Restaurants zu entdecken. Die Taxifahrt kostet pro Strecke übrigens nur 90 Pesos. Das sind umgerechnet aktuell gerade mal 4,50€. Generell kann ich euch nur empfehlen dort auf Taxen zurückzugreifen. Durch ein neues Gesetz sind die Preise einheitlich festgelegt und ihr müsst nicht wie in manch anderen Ländern immer individuell mit dem jeweiligen Fahrer verhandeln und es ist sehr sicher. Ihr sagt dem Fahrer nur den Ort wo ihr hinmöchtet und er schaut auf seine Preiskarte und nennt euch direkt einen Fixpreis – so erwarten euch am Ziel keine bösen Überraschungen und ihr kommt auf schnellstem Wege an ;-).

 

Ausflüge:

Uns war es sehr wichtig viel zu erleben und die Kultur von México kennen zu lernen.

Wir haben uns deshalb für folgende Touren entschieden:

  • Jungle Maya
    &
  • Chichen Itza

Beide Ausflüge waren der absolute Hammer und erfüllten komplett unsere Erwartungen. Wir konnten die Maya Kultur kennenlernen und waren an wunderschönen Orten, die man selbst auf eigene Faust nicht erreichen würde. Die ganze Fauna ist einfach nur fantastisch, es ist alles sattgrün mit leuchtend bunten Farben – wunderschön! Und die für México typischen und bekannten Cenoten sind ein absolutes Naturspektakel, was man sonst nur aus dem Bilderbuch kennt! =)

(siehe Fotos)

Die Einheimischen sind sehr gastfreundlich und bemühen sich unheimlich, damit man sich in ihrem Heimatland wohlfühlt und die mexikanische Kultur kennenlernt.

Bei dem mexikanischen Essen hat es mich nur sehr gewundert, da es kaum gewürzt war! Also falls jemand gerne scharf oder feurig isst, sollte er sich noch Tabasco mitbringen ;).

 

Alles in allem war es ein echter Traumurlaub in einem Wahnsinnshotel und einem sehr interessanten und vielseitigen Land. Nehmt es als ultimativen Tipp auf eure Reise-Wunschliste, falls ihr bisher noch nicht dort wart. =)

Alles Liebe

eure Verena

 

 

 

 

Continue Reading
1 18 19 20